Artikel mit dem Tag "Regatta"



25. August 2016
Von 6. – 7. August 2016 stand der erste Teil unseres OFFSHORE EDUCATION PROGRAMM am Plan. 8 Teilnehmer konnten in Murter/Kroatien unter der Leitung von Christian Kargl auf einer X-41OD das Programm eines OFFSHORE PERSONAL SURVIVAL TRAININGS (ISAF) in Theorie und Praxis durchlaufen. Den Kurs direkt am Schiff zu absolvieren war für die Teilnehmer ein Riesenvorteil. So konnten viele Teile der Theorie sofort in der Praxis geübt und überprüft werden und einen Hauch von Gefühl bekommen, wie es...
31. Mai 2016
Nach unserem 1. Platz in der 1 Wf. am 1000 Meilen Race rief uns der Eigner der Malemok III in Griechenland an und schlug vor den Kornaticup in einer gemischten österreichischen s4o und deutschen Crew zu fahren. Unter Skipper Christian Pronay traten Markus Oberbichler, Christoph Bugram und Bernd Nawrata von s4o an, unsere deutschen Freunde Frank Walther, Birgit Freese, Niko Kollin und Norbert Schröder vervollständigten das Team von deutscher Seite. Gestartet wurde in der Einheitsklasse...
25. Mai 2016
Im Rahmen der Traunsee Woche fand auch heuer wieder das GODSPEED Segelvestival in Gmunden statt. 28 Boote waren am Start. Die Startlinie ca.o,5nm lang zog sich vom vom Schloss Ort über die Gmundner Bucht zur Steganlage des AGS. Neben einer Wettfahrt Richtung Traunkirchen und zurück stand anschließend auch Feiern am Programm.
21. Mai 2016
Am 25.6.2016 ist es wieder soweit. Auf der alten Donau bei der Segelschule Hofbauer findet unser Nemocup statt. Die Ausschreibung findet ihr Hier
05. Mai 2016
Wie schon in den letzten Jahren starteten auch heuer wieder 2 sail4one-racing Teams beim RPC16, Bernd Nawrata als Skipper des s4o II Teams in der mittlerweile etablierten Klasse Bavaria 40cs und Christian Pfann in der neuen Klasse Elan350 OD. Mit dem traditionellen Hasenstart begaben sich insgesamt 30 Crews auf den Weg um den namensgebenden Felsen mitten in der Adria. Erstmalig wurden heuer 2 Gates in den Kurs eingebaut, die sicherstellen sollten, dass die 12 Meilen Zone und somit die...
12. Februar 2016
Nach den erfolgreichen Trainings Modulen 1 (Steuern und Bootshandling) und 2 (Trimm und Bootsspeed) schließen wir heuer unseren Grunddurchgang im Regattatraining mit Modul 3 (Taktik) ab. Dabei geht es um die richtige Taktik für die verschiedensten Szenarien vom Start bis ins Ziel, Wind und Wetter aber auch um die optimale Vorbereitung auf eine Regatta.
28. November 2015
Am Samstag, 17. Oktober 2015 wurden die Yachten übernommen und noch am selben Tag für die Regatta vorbereitet. Da der Start für Sonntag, 18. Oktober 2015 16:00 Uhr geplant war, blieb für die Vorbereitungen nur wenig Zeit, es ist sich aber alles gut ausgegangen. Etappe 1 Alle Teams waren am Sonntag um 13:00 Uhr am Wasser, um 14:00 Uhr wurden die Motoren aller Teilnehmer verplombt (der Motor durfte ausschließlich zum Laden der Batterie genutzt werden). Pünktlich um 16:00 Uhr fiel der...
11. November 2015
Regen, Gewitter und wechselnde Winde beherrschten die Österreichischen Hochsee-Meisterschaften 2015. Dennoch konnten an 4 Regatta-Tagen insgesamt 4 Wertungen ausgefochten werden. Das unter Sail4one-Flagge segelnde „White-Arrow-Sailing-Team“ um Skipper Andy Pokorny und Taktiker Wolfgang Stumberger ließ sich jedoch von keiner Schwierigkeit beeindrucken. Mit tollen Starts, konstantem Speed und umsichtiger Taktik holte unser Team mit einer Grand-Soleil 39 den Klassensieg sowie das Blaue Band...
07. Oktober 2015
In nicht ganz zwei Wochen ist es soweit. Nachdem es den Ecker Cup bekanntlich ja nicht mehr gibt startet Pitter Yachtcharter, ein Garant für erfolgreiche Regatten mit „THE RACE“ wieder eine 1000 Meilen Regatta. Sehr erfreulich ist das nicht nur Fahrtenyachten ohne Spinnacker sondern auch Yachten und Fahrtenyachten mit Spinnacker sowie zwei Einheitsklassen, Bavaria 45 mit Gennaker und Bavaria 40cs mit Spinnaker an den Start gehen werden.
27. Juli 2015
Am Wochenende fand unter der Leitung unseres Coachs Peter Steinkogler von Godspeed das Regatta Training - Modul 2 am Traunsee statt. Bei ausgezeichneten Segelbedingungen konnten unsere Teilnehmer hervorragend trainieren und das volle Programm durchführen. Am Samstag war zwar nur kurz die Sonne am Himmel sichtbar, aber fast durchgehend Wind. So konnten die Basiseinheiten durchgenommen beziehungsweise aufgefrischt werden. Auch wenn am Ende ein herannahendes Gewitter Böen schickte, die stärker...

Mehr anzeigen